Allgemeine Geschäftsbedingungen

Inhalt drucken

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen
mit Verbrauchern

Das Eisenbahnhaus Monschau

1. Geltungsbereich und Anbieter


Unsere nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Bestellungen von Waren, die Verbraucher über den Online-Shop

Das Eisenbahnhaus
Burgau 15
52156 Monschau
Inhaber: Ellen Hutmacher

abgibt.

Verbraucher im Sinne des Gesetzes sind natürliche Personen, mit denen wir in geschäftliche Beziehungen treten, ohne das diese einer gewerblichen oder selbständigen berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Alle Lieferungen und Leistungen, die durch die Firma erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden AGB in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Individuelle Vertragsabreden haben Vorrang vor diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich zugestimmt.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Versand innerhalb der im Shopbereich angegebenen Versandzonen.

Die nachfolgenden AGB werden Ihnen zudem noch einmal mit der Bestellbestätigung per E-Mail übersendet.



2. Abschluss von Verträgen

Mit der über die Internetseite übersandten Bestellung gibt der Kunde zunächst ein verbindliches Vertragsangebot bzgl. der von ihm individuell angegebenen Waren ab. Das Eisenbahnhaus Monschau verkauft an den Endkunden für den privaten Gebrauch stets nur haushaltsübliche Mengen.

Wir nehmen die Bestellung automatisch durch das Shopsystem entgegen. In allen Fällen wird der Zugang der Bestellung umgehend bestätigt. Wir weisen darauf hin, dass die meist automatisierte Zugangsbestätigung selbst nicht bereits schon eine Annahme darstellt, sondern lediglich anzeigen soll, dass die Bestellung bei uns eingegangen ist und bearbeitet wird.

Wir werden daher die Bestellung separat bestätigen, behalten uns aber zur Vereinfachung und Beschleunigung vor, die Annahme mit der Zugangsbestätigung zu verbinden, so dass Ihnen ggf. beide zusammen zugehen.

Wir sind berechtigt, Ihre Bestellung und damit Ihr Angebot innerhalb von zwei Wochen durch die Zusendung einer Bestellbestätigung anzunehmen oder innerhalb dieser Frist die bestellte Ware zuzusenden.

Zur besseren und sicheren Abwicklung ist es erforderlich, dass alle Daten beider Parteien der Geschäftsbeziehung stimmen. Wir bitten Sie daher, vor der Übersendung eines Auftrags noch einmal alle Daten der Bestellung genau zu prüfen. Nur so können Irrtümer, die unser System ggf. nicht erkennen kann, größtenteils vermieden werden.

Sollte unsere Bestellbestätigung Schreib- oder Druckfehler enthalten oder sollten unserer Preisfestlegung technisch bedingte Übermittlungsfehler zu Grunde liegen, so sind wir zur Anfechtung berechtigt, wobei wir Ihnen unseren Irrtum beweisen müssen. Bereits erfolgte Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.

Selbstverständlich können die Allgemeinen Geschäftsbedingungen separat ausgedruckt werden.



3. Lieferung und Vorbehalt der Selbstbelieferung

Die Lieferung erfolgt innerhalb der im Shopbereich angegebenen Versandzonen.

Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.

Wir behalten uns ausdrücklich das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten, falls wir ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage sein sollten, da der Lieferant seinen vertraglichen Verpflichtungen nicht nachkommt. In einem solchen Fall werden wir Sie unverzüglich über die Nichtlieferbarkeit der Ware informieren und eventuell bereits geleistete Zahlungen unverzüglich an Sie erstatten.



4. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Vor Eigentumsübergang ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht zulässig.



5. Versand und Bezahlung

In allen dargestellten Preisen sind die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile enthalten ohne die jeweilig anfallenden Liefer- und Versandkosten.

Mit Aktualisierung der Internet-Seiten werden alle vorherigen Preise und sonstige Angaben über Waren ungültig. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung.

Beim Kauf und der anschließenden Versendung unserer Waren berechnen wir die im Shopbereich angegebenen Gebühren. Für die BRD sind das:

Warenwert 0 bis 50 €uro - 6,90€uro
Warenwert über 50 €uro bis 10 KG Versandkostenfrei

Die Bezahlung der bei uns bestellten Waren erfolgt wie im Shopbereich angegeben und kann je nach Produkt unterschielich sein. Wir weisen darauf hin, dass wir die von Ihnen benannte Kontoverbindung oder Ihre Kreditkarte umgehend nach Auftragseingang belasten. Mit dem Kauf der Ware und Auswahl der Zahlungsart Lastschrift gestatten Sie uns, den fälligen Betrag direkt von dem Ihrerseits angegebenen Bankkonto einzuziehen.

Sie haben ab dem Zeitpunkt des Verzuges die von uns in Rechnung gestellten Rechnungsbeträge in Höhe von 5% über den Basiszinssatz zu verzinsen.
Selbstverständlich ist es Ihnen jederzeit möglich, nachzuweisen, dass die angefallen Zinsen niedriger waren. Dann sind Sie auch nur zur Zahlung des niedrigeren Zinsbetrages verpflichtet.

Im Falle einer von Ihnen zu verantwortenden Rücklastschrift erheben wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10,- EUR. Selbstverständlich ist es Ihnen jederzeit möglich, nachzuweisen, dass die Gebühren im Einzelfall niedriger waren. Dann sind Sie auch nur zur Zahlung des niedrigeren Betrages verpflichtet.

Bei unberechtigter Annahmeverweigerung der von uns gelieferten Ware berechnen wir die entstandenen Kosten, mindestens jedoch 10,00 Euro brutto.

Unser Recht auf Erfüllung des Kaufvertrages bleibt hiervon unberührt. Selbstverständlich ist es Ihnen jederzeit möglich, nachzuweisen, dass die Gebühren im Einzelfall niedriger waren. Dann sind Sie auch nur zur Zahlung des niedrigeren Betrages verpflichtet.

Wenn es auf Grund so genannter höherer Gewalt, Krieg, Streik bei einem unser Lieferanten oder auch Naturkatastrophen zu einer Verzögerung der Lieferung kommt, behalten wir uns vor, die Lieferung dann nach Wegfall des Grundes umgehend nachzuholen.

Das Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig durch ein Gericht festgestellt, unbestritten oder von uns schriftlich anerkannt worden sind.

Ein Zurückbehaltungsrecht kann von Ihnen nur dann ausgeübt werden, wenn der vorhandene Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht. Ist dies nicht der Fall, gilt ein Zurückhaltungsrecht Ihrerseits als ausgeschlossen.


6. Onlineshop

Die im Shopbereich angegebenen Artikelbezeichnungen / -nummern sind nicht zwingend identisch mit den Herstellerangaben. Aufgrund unseres vorbehaltenen Lagerbestandes über die von Herstellern angegebenen Liefermöglichkeiten hinaus, können Verpackungen leichte Lagerspuren aufweisen. Diese Spuren sind nicht reklamationsfähig. Bitte beachten Sie: